F(l)airmarkt

Markt ‚F(l)airmarkt Vol.2‘ / 20.05.2017

Hipp-Halle, Gmunden, OÖ


 

F(l)airmarkt versteht sich als offener Dialog zwischen Bürger_innen und kreativ Schaffenden.

Ziel des F(l)airmarktes ist es, eine Interaktion zwischen Hersteller_innen und Käufer_innen zu ermöglichen, um so aus der Anonymität des herrschenden Konsumsystems herauszutreten und das Gemeinschaftsgefühl zu fördern.

Kreativen wird eine Plattform geboten, unter wertschätzenden und fairen Bedingungen Werke zu präsentieren und zu verkaufen.

Die 2. Ausgabe von F(l)airmarkt hat sich dem Upcycling sowie dem Design verschrieben und die Besucher_innen können so einen wahren Schatz an besonderen Produkten entdecken. Gleichzeitig wird das Schaffen vieler Kreativer sichtbar.

Ob Design oder Upcycling, F(l)aimarkt bietet, was Kreative mit ihren Händen und einer Menge Idealismus herstellen. Daraus ergibt sich zwangsläufig, dass der Markt auf Einzelstücke oder Kleinserien setzt. Auf Originalität und Qualität wird dabei großer Wert gelegt.

Werte wie Solidarität, Wertschätzung von Handarbeit, Nachhaltigkeit, faire Arbeitsbedingungen und alternative Konsumformen stehen auch beim F(l)airmarkt Vol.2 wieder im Vordergrund.

Organisiert wurde der Markt von Eva Fernbach / eva.k-ARTRECYCLING in Kooperation mit KUNST:RAUM Gmunden, welcher den Markt veranstaltet hat.


Fotos(c): Regine Pots

Aussteller_innenliste

Was ist F(l)airmarkt

F(l)airmarkt Poster

Fotos (c): Regine Pots

 

…und so sieht sie aus, die Hipp-Halle

_MG_4139

…und das war der F(l)airmarkt Vol.1, 2011, möe, Wien

_MG_7503_web _MG_7543_web

_MG_7554_web_MG_7619_web

_MG_7652_web

 

 

 

_MG_7590_webn